Physiotherapie

Reha Maßnahmen sind sinnvoll bei Hund, Katze und anderen Kleintieren:

  • nach operativen Eingriffen
  • bei Krankheiten des Bewegungsapparates (wie z.B. Arthrose, Spondylose, Hüftdysplasie, Bandscheibenvorfall, Dackellähme,…)
  • bei Alterungsprozessen
  • bei „Kippfensterkatzen“

Ergänzende Behandlungen:

  • Stoßwellentherapie
  • Elektrotherapie
  • Magnetfeldtherapie
  • Thermotherapie
  • Akupunktur
  • Lymphdrainage
  • Manuelle Therapie (nach Dorn)
  • physiotherapeutischer Ultraschall

 

Diese physiotherapeutischen Methoden werden durch die Dipl. Biologin für Zoologie und Ethologie und Tierphysiotherapeutin Tanja Teichert durchgeführt.

Free joomla template by WarpTheme